transformation
in action
Annette Maier
Vice President & General Manager Germany VMware

Annette Maier ist seit Januar 2017 Vice President & General Manager, Germany bei VMware. Seit Februar 2016 war sie Deutschland-Chefin von VMware. In ihrer jetzigen Position trägt sie die Gesamtverantwortung für die Aktivitäten von VMware auf dem deutschen Markt und steuert die Unternehmensstrategie. Ziel ist es, gemeinsam mit den Technologie- und Channelpartnern aus dem VMware Ökosystem Kunden auf dem Weg zum digitalen Unternehmen zu begleiten und mit den Lösungen in den Bereichen Software-Defined Datacenter (SDDC), Hybrid Cloud und End-User Computing Innovation und Geschäftswachstum voranzutreiben.

Seit 2012 bei VMware, betreute Maier zuletzt als Director Global Accounts weltweit agierende Großkunden. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Branche hatte sie Positionen in Management und Sales bei führenden Technologieanbietern inne. Vor ihrer Zeit bei VMware war Annette Maier insgesamt sechs Jahre bei Hewlett Packard, wo sie u.a. als Sales Director HP Software den Vertrieb in Deutschland leitete und als Country Manager HP Software der Schweiz das lokale Geschäft verantwortete. Annette Maier hält einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität Köln.

Guido Appenzeller
CTO Cloud & Networking, San Francisco Bay VMware

Guido Appenzeller ist derzeit CTO für Cloud & Networking bei VMware, wo er die Transformation von Unternehmen zu Public Cloud Lösungen und SaaS vorantreibt.

Vor VMware war er Mitbegründer von Big Switch Networks und führte das Unternehmen 4 Jahre lang als CEO. Zuvor war Guido als Chief Technology Officer bei Voltage Security (von HP übernommen) tätig und trug dazu bei, das Unternehmen zur Profitabilität und über 1.000 Unternehmenskunden zu entwickeln.

Von 2008 bis 2010 war Guido als Consulting Assistant Professor an der Universität Standford tätig, wo er das Team leitete, das den OpenFlow-Standard entwickelte.

Guido wurde zum führenden Technologieexperten am MIT TR35, einem Technologie-Pionier des World Economic Forum und zu einem der 100 einfallsreichsten Unternehmer von Goldman Sachs ernannt. Er hält einen Ph.D. von der Stanford University und M.S. (Diplom) vom Karlsruher Institut für Technologie.

Christian Gehring
Director Solution Architects VMware

Christian Gehring ist Pre-Sales Director Germany bei VMware. In dieser Rolle verantwortet er zum einen den kontinuierlichen Ausbau des deutschen Pre-Sales Teams, bestehend aus Lösungsarchitekten und Produktspezialisten für die Bereiche End-User Computing, Netzwerk und Security, Software-Defined Storage und Cloud Management. Zum anderen unterstützt er die Vertriebsteams bei der Entwicklung sicherer sowie produktübergreifender Lösungen mit Produkten von VMware und Dell Technologies. Ziel ist es, Kunden auf ihrer Reise durch die digitale Transformation fachlich und beratend zu begleiten sowie Partnern bei der Umsetzung der gemeinsamen Vision und Strategie zur Seite zu stehen. Des Weiteren soll die Zusammenarbeit mit DELL Technologies gefestigt und das Wachstum des gesamten Unternehmens vorangetrieben werden.

Christian Gehring leitete zuvor für fünf Jahre den Bereich End-User Computing als Senior Manager für die Region Zentral- und Osteuropa und arbeitete gemeinsam mit seinem Team eng mit Kunden und Partnern zusammen. Außerdem unterstützte er das Sales-Team bei der Auswertung von Digital Workplace Konzepten. Vor seiner Tätigkeit bei VMware war Christian Gehring zehn Jahre bei Citrix Systems, wo er unterschiedliche technische Positionen innehatte.

Christian Gehring hält ein Diplom in Informatik der Fachhochschule Kaiserslautern inne.

Marc Müller
Manager Channel Deutschland VMware

Marc Müller ist seit Februar 2017 Channel-Chef für Deutschland bei VMware und verantwortet in dieser Position das deutsche VMware-Partnernetzwerk. Zu seinem Aufgabenbereich gehört unter anderem der Ausbau der Channel-Strukturen in den strategischen Wachstumsfeldern von VMware wie Netzwerk, Storage und End User Computing sowie das Ziel des nachhaltigen Wachstums der Channel-Partner hinsichtlich Umsatz und Profitabilität.

Marc Müller verfügt über langjährige Erfahrung in der IT-Branche sowie im Channel. Über zehn Jahre war Marc Müller bei TD Azlan in verschiedenen Führungspositionen tätig und hatte mehr als sieben Jahre die Position des Managing Directors inne. Zuletzt war er Sales Director bei TechData.

Der Diplom-Betriebswirt FH studierte Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Landshut und verfügt über einen Abschluss in Direct Marketing der Bayerischen Akademie für Werbung (BAW).

Christoph Metzelder
Fußball-Nationalspieler (2001-2008) / Bildungsbotschafter 2014

Christoph Metzelder blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Profi-Fußballer zurück. Mit Borussia Dortmund wurde er Deutscher Meister, mit Real Madrid gewann der die spanische Meisterschaft und mit dem FC Schalke 04 den DFB-Pokal.

Metzelder (Jahrgang 1980) kommt in Haltern (Nordrhein-Westfalen) zur Welt und wächst dort auf. Nach dem Abitur, das er im Jahr 2000 mit einem Notenschnitt von 1,8 ablegt, beginnt er parallel zu seiner Karriere als Fußballprofi ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen.

2001 wird der 20-jährige Metzelder in die deutsche Fußballnationalmannschaft berufen, für die er bei der Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea alle sieben Partien absolviert. 2003 wird Metzelder Kapitän der Borussia, kann allerdings aufgrund von Problemen mit der Achillessehne die komplette Saison nicht spielen. Es folgt eine fast zweijährige Pause und erst im Dezember 2004 kommt er wieder zum Einsatz. Im Herbst 2005 wird er dann auch erneut für Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft berufen, zu deren Stamm er fortan gehört. Bei der Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land absolviert er sechs Spiele. Zur Saison 2007/08 wechselt er zu Real Madrid und 2010 schließlich ablösefrei zum FC Schalke 04. Mit dem Erzrivalen seines einstigen Vereines Borussia Dortmund gewinnt Metzelder 2011 den DFB-Pokal sowie den DFL-Supercup. Aufgrund seinen fortlaufenden Verletzungen beendet er 2008 seine Profikarriere.
Seit 2013 arbeitet er als Experte und Co-Kommentator für Sky Deutschland sowie als Geschäftsführer und Mitgesellschafter für die Sportmarkting-Agentur Jung von Matt/sports. Sein Engagement für soziale Zwecke bündelt er seit 2006 in seiner eigenen Stiftung „Zukunft Jugend“, die 15 verschiedene Projekte unterstützt.

2011 wird ihm der Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen und 2014 erhält er die Auszeichnung „Bildungsbotschafter 2014“.

Dirk Ahlborn
Geschäftsführer von Hyperloop Transportation Technologies

Dirk Ahlborn ist der Geschäftsführer von Hyperloop Transportation Technologies, Inc. (HTT), sowie der Gründer und Geschäftsführer von JumpStarter Inc.

Das in 2013 gegründete Unternehmen HTT entwickelt und baut das rentabelste, schnellste, sicherste und umweltfreundlichste Transportsystem für Personen und Güter. HTT verwendet die JumpStarters Crowdfunding und Crowd Collaboration Plattform JumpStartFund und ist somit in der Lage, die Technologie und ein Team von über 800 globalen Experten zu nutzen, um in die traditionelle Transportbranche disruptive Innovationen einzubringen.

Hyperloop erregte erstmals öffentliches Interesse, als der Entrepreneur Elon Musk ein Whitepaper veröffentlichte, welches ein futuristisches Transportmittel beschrieb, dass Menschen in etwa 30 Minuten von Los Angeles nach San Francisco bringen würde. Musk präsentierte das Konzept der Öffentlichkeit und Hyperloop Transportation Technologies stellte sich der Herausforderung.

Mehr Informationen finden Sie unter http://hyperloop.global/ und folgen Sie ihm auf Twitter unter @dirkahlborn.

Matthias Schorer
Lead Business Development Manager, IoT, EMEA bei VMware

Matthias Schorer verantwortet seit Januar 2017 als Lead Business Development Manager, IoT die Geschäftsentwicklung für neue VMware Lösungen im Bereich Internet der Dinge in der EMEA-Region. Der ausgewiesene Experte berät globale VMware-Kunden bei deren IoT-Projekten insbesondere in den Bereichen Management, Monitoring und Security.

In seiner vorherigen Position als Head of Strategy Consulting formte er federführend die Strategie von VMware im Automotive Bereich und war für den Bereich Connected Cars zuständig. Ferner leitete er seit Januar 2013 die Strategieberatung VMware AccelerateTM Advisory Services für Zentral- und Osteuropa. Zuvor verantwortete er als Enterprise Cloud Leader CEMEA die Geschäftsentwicklungen von VMware im Bereich Cloud Computing.

Vor seiner Laufbahn bei VMware war Matthias Schorer strategischer Managementberater bei CSC und leitete die Task Force Cloud Computing EMEA CR. Durch seine jahrelange Erfahrung in der Kundenberatung verfügt er über Expertise in den Bereichen IT-Architektur, Migration von Legacy Systemen, Cloud Computing und Virtualisierung. Zuvor war er über zehn Jahre als technischer Chef-Architekt bei der Fiducia IT tätig. In dieser Rolle prägte er maßgeblich die Architektur des Kernbanksystems agree®. Bei CIMCO Ltd. in Bangkok, Thailand war er mehrere Jahre Technischer Direktor.

Ralf Gegg
Senior Director End User Computing, CEMEA VMware

Ralf Gegg ist seit März 2013 Senior Director End User Computing (EUC), CEMEA bei VMware und ist zuständig für die Ausweitung des EUC-Geschäfts in Zentral- und Osteuropa sowie Russland/CIS.

Davor war er Partner Director, CEMEA bei VMware und damit verantwortlich für das Partnergeschäft. Zuvor leitete er zwei Jahre lang die Strategic Alliances Organisation in Deutschland. Bevor Ralf Gegg im September 2008 zu VMware kam, arbeitete er über zehn Jahre bei Computacenter, einem Dienstleister für Informationstechnologie. Zuletzt verantwortete er dort als Director die Business Line Datacenter, nachdem er zuvor schon für das Sales Management Enterprise Computing Solution sowie für strategische Allianzen zuständig war.

Gegg ist Diplom-Maschinenbauer und studierte an der Universität Karlsruhe. Während seiner beruflichen Laufbahn verbrachte er einige Zeit in Cincinnati/USA.

Klaus Bürg
Managing Director, Germany Amazon Web Services

Inhalt folgt...

Peter Höhn
Partner Business Manager, VMware Cloud Provider Program, CEMEA

Peter Höhn ist seit Juli 2017 bei VMware und verantwortet als Partner Business Manager die strategische Entwicklung der Fokus Partner in Deutschland innerhalb des VMware Cloud Provider Programs.

Zuvor verantwortete er vier Jahre als Director Germany bei OVH GmbH unter anderem die Bereiche Marketing und Sales. In dieser Funktion entwickelte Peter Höhn eine auf die DACH Region zugeschnittene Marketing- und Sales Strategie, sowie einen eigenen Partner Channel mit diversen Produkt- und Markeneinführungen. Des Weiteren hatte Höhn die Position als Pressesprecher, für die deutschsprachige Region, des Unternehmens inne.

Mario Euker
Strategic Alliance Professional, Cloud Provider Partners, CEMEA

Mario Euker ist seit November 2011 bei VMware und hat in den mehr als 6,5 Jahren maßgeblich dazu beigetragen, dass die VMware Cloud Provider Partner in Central- & Osteuropa ein stetig wachsendes und erfolgreicheres Geschäft entwickeln konnten.

In seiner 15-jährigen IT Laufbahn hatte Mario Euker Sales & Business Development Positionen bei den IT value add Distributoren ACAL Storage Networking, Allasso GmbH und Magirus Deutschland GmbH inne.

Christian Winterfeldt
Director Sales & Country Manager,
Dell EMC Converged Platforms & Solutions Division

Christian Winterfeldt leitet seit 2017 die Converged Platforms & Solutions Division der Dell EMC in Deutschland. Christian Winterfeldt verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung im IT Lösungsgeschäft.

Er begann seine Karriere bei IBM, wo er bis 2014 in verschiedenen Management Positionen Group tätig war.

Christian Winterfeldt hat einen Studienabschluss Diplom-Wirtschaftsinformatiker der VWA Stuttgart sowie einen Bachelor of Arts an der Open University London.